Karriere

Chancen:

Das Linnaeus Kompetenzzentrum Hanf ist sowohl von der Konzeption her, als auch thematisch neu. Dies bietet die Chance, die individuelle und die unternehmerische Tätigkeit so aufzustellen, dass die Arbeitsabläufe und die Organisation der Arbeit eigenverantwortlich, agil und weitgehend hierarchfrei gestaltet werden kann. Es ist uns ein Anliegen, dass insbesondere Führungs-, aber auch Projektaufgaben zielorientiert, flexibel und im Rotationsverfahren erledigt werden können. Insbesondere im Forschungsbereich streben wir eine synergetische Anbindung an die Hochschulforschung an, die sich auch in flexiblen Arbeits- bzw. Beschäftigungsmodellen widerspiegelt.

 

Wirkung:

Bei allen Aktivitäten des Linnaeus Kompetenzzentrum Hanf steht der gesellschaftliche Mehrwert im Fokus. Das Kompetenzzentrum ist als Forschungs- und Entwicklungseinheit Teil einer bioökonomischen Wertschöpfungskette, die das Ziel hat, einen neuen Industriezweig aufzubauen und zu etablieren.

Wir freuen uns über Initiativbewerbungen, bei denen es uns hauptsächlich um Ihre Motivation geht und Ihre Vorstellungen darüber, wie Sie sich Ihre Wirkung bzw. Ihre Tätigkeit vorstellen bzw. ausgestalten wollen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an die folgende Email-Adresse:

wirkung.entfalten@kompetenzzentrum-hanf.org

Konkrete Stellenangebote:

Aufbau und Struktur des Linnaeus Kompetenzzentrum Hanf unterlegen einem Entwicklungsprozess, der naturgemäß veränderlich ist. Die derzeitige Struktur finden Sie hier.

Im Moment befinden wir uns in einer Phase der Ausgestaltung von Tätigkeitsmerkmalen. An dieser Stelle finden Sie zu einem späteren Zeitpunkt konkrete Stellenangebote.

Wir bieten Studierenden ab dem Wintersemester 2022/2023 auch die Möglichkeit, studienbedingte Pflichtpraktika zu absolvieren.